j

Lorem ipsum dolor amet, consect adipiscing elit, diam nonummy.

Follow Us

Search

Vienna Bass&oon Quartet

Das Vienna Bass&oon Quartet wurde 2005 von Richard Galler gemeinsam mit seinen zwei ehemaligen Studenten David Seidel und Leonard Eröd sowie dem Bassisten Ernst Weissensteiner gegründet wurde und debütierte am 11. Juni 2006 in Graz.
Die ungewöhnliche Besetzung aus drei Fagotten und einem Kontrabass lässt sich als Variation des (ebenfalls ungewöhnlichen, aber immerhin etwas üblicheren) Fagottquartetts sehen. Der Streichbass kann hier einerseits mit seiner untersten Oktave die fundamentale Rolle des vierten Fagotts noch weiter vertiefen und andererseits durch seine unterschiedliche Klangfarbe auch in den Mittel- und Oberstimmen den Gesamtklang bereichern.
„Wenn die vier Herren vom Vienna Bass&oon Quartet loslegen, grummeln die Bässe nicht einfach so vor sich hin, da versprühen die drei Fagotte gemeinsam mit dem Kontrabass von Ernst Weissensteiner launisch- musikantische bis tiefgründig und sinnenfreudige Klänge aller Couleurs, die in der Musikszene ihresgleichen suchen.”
© Foto: Zsofia Boros
© David Seidel 2018 built by sohot