j

Lorem ipsum dolor amet, consect adipiscing elit, diam nonummy.

Follow Us

Search

Die österreichischen Bläsersolisten

Das Ensemble „Die Österreichischen Bläsersolisten“ wurde auf Initiative des Dirigenten und Fagottisten Milan Turkovic ins Leben gerufen. Die Mitglieder setzen sich aus dem musikalischen Freundeskreis rund um David Seidel und Matthias Schorn, dem Soloklarinettisten der Wiener Philharmoniker zusammen. Die Auswahl der Musikerinnen und Musiker wird durch David Seidel vorgenommen und umfasst Mitglieder der Wiener Philharmoniker und der Wiener Staatsoper, der Wiener Volksoper, des ORF RSO-Wien, der Wiener Symphoniker, des Kärntner Sinfonieorchesters, der Camerata Salzburg, sowie Professoren der Musikuniversitäten Graz und Wien und freischaffende Instrumentalistinnen und Instrumentalisten.
Nachdem Milan Turkovic David Seidel seinen ersten Fagottunterricht in Salzburg erteilte, später in Wien mit ihm gemeinsam als Fagottist auf der Bühne stand, ist dies die dritte Form der Zusammenarbeit beider Musiker.
Das erste Konzert dieses Ensembles fand im Mai 2015 im Rahmen der Aflenzer Kulturspitzen statt. Das Ensemble tritt in unregelmäßigen Abständen zu besonderen Anlässen auf, so im Mai 2018 im Villacher Congress Center (Sendung des Konzertes auf Radio Ö1), oder beim internationalen Lisztfestival in Raiding gemeinsam mit Peter Matic (Gran Partita – „Salieri besucht uns“) im März 2019.
© Foto: Kmetitsch

Sa., 23.03.2019 | 19:30 Uhr
„Salierie und die Gran Partita”

Franz Liszt Konzertsaal, Lisztzentrum Raiding
Österreichische Bläsersolisten
Peter Matic, Rezitation
Milan Turkovic, Leitung
F. Liszt / H. Reiter: „Es muss ein Wunderbares sein“ – Intrada für Bläserchor (UA)
W.A. Mozart: Gran Partita – Serenade Nr. 10 in B-Dur KV 361 für 12 Solobläser und Kontrabass
© David Seidel 2018 built by sohot